Twe schone bede ven deme groten sunte Jacobe

[CLXXVv] (Twe schone bede ven deme groten sunte Jacobe.)

C/ O du vorste der werlde wol bekannt /

du grote sunte Jacob genant.

Du bist eyn apostel louelik /

ouer milde vnde dogentlik.

We is de dy nicht louen konde /

wente du werest cristus moder suster sone.

Jn rade werestu bi eme hoch /

mit petro vnde iohanne he dy vore toch.

Der waerheyt werestu eyn lerer /

vnde der quaden eyn bekerer.

Wente du bekeredest de touerer valsch /

vnde bestreddest de duuel malsch.

Manckt den apostelen [CLXXVIr] hefstu den dank /

de den kelk der marter ersten drank

Unde dat hemmelsche paradis

ersten in stegest des hefstu pris.

Des wordestu alder ersten belonet /

vnde vor en allen erst gekronet.

O myn vterwelde houet here /

nu du bist in so grother ere.

So nym my an dyne gnade

vnde beware my vor allen quade.

Du bist myn trost vnde myn licht /

vnde myn vroude vorlaet my nicht.

Wes by my in alle myner noet /

wen an steyt de bitter dod.

S nym io myner selen ware /

vnde bringh se manckt der hilighen schare.

Vor dat antlat dynes neuen /

dar ick ewich frolich mote leuen.

Dar du eyn groet vorste by namen /

byst in groter werdicheit amen.

 

C/ Eyn ander van deme suluen

C/ O Jacobe eyn clarheit de ewyghen lichtes /

vnde eyn vorste des strengen richtes

Dar du bist to vterkoren/

de milde got heft di to voren.

So grote gnade vnde salicheit /

gegeuen vnde klarheit.

Gallicien du vorluchtedest mit diner lere /

vnde manigem man borchtestu to der ewigen eere.

De yoden brochten dy mit vnschult.

to deme dode dat leddestu mit groter dult.

Uan deme swerde nemestu den bitteren dod /

dorch ihesum cristum lesddestu de swaren not.

Hyrumme bistu eyn schynende licht der ewicheit /

wat groter wunne heft de here an di geleit.

Dyn vroude vnde dyn beschowent is so rechte grot /

o sote vader bedencke vnser armen not.

Werf vns des heren gnade vnde barmherticheit /

dat wy on beschouwen in der ewicheyt. Amen.)

 

 

Borchling, 3. Reisebericht, in: Röckelein, Hedwig, Der Kult des Apostels Jakobus d.Ä. in norddeutschen Hansestädten, Gunter Narr Verlag, Tübingen, 2005, S. 153-154.

 

Loading
www.santiagolanguages.com
www.santiagolanguages.com
Sprachen und Sprachpolitik entlang des Jakobsweges, Romanisches Seminar der CAU zu Kiel: 28.05.2013
Sprachen und Sprachpolitik entlang des Jakobsweges, Romanisches Seminar der CAU zu Kiel: 28.05.2013
EUROPA AUF DEN JAKOBSWEGEN            KIEL, LANDESHAUS: 22. 11. – 19. 12. 2011 | CENTRE CULTUREL FRANÇAIS, KIEL: 24.01. - 24.02.2012
EUROPA AUF DEN JAKOBSWEGEN KIEL, LANDESHAUS: 22. 11. – 19. 12. 2011 | CENTRE CULTUREL FRANÇAIS, KIEL: 24.01. - 24.02.2012
Congress Santiago (21./22.10.2011)
Congress Santiago (21./22.10.2011)